Kommunikation · 19. September 2020
# Brigitte Thoma Der Psychologe und Beziehungsforscher Professor John M. Gottman von der University of Washington in Seattle, hat herausgefunden, dass der Faktor 5:1 in Beziehungen ein wesentlicher Erfolgsfaktor ist. Zur Aufrechterhaltung einer guten Beziehung mit dauerhafter Zufriedenheit, benötigen wir mindestens fünf mal mehr positive als negative Kommunikation, um den Status Quo im Sinne der Beziehung zu erhalten.

Positive Leadership · 12. September 2020
# Bettina Hantmann-Willmes # Mitarbeiter wünschen sich ein positives berufliches Umfeld, in dem sie Wertschätzung und Förderung der eigenen Stärken erwarten, um motiviert und voll leistungsfähig zu sein. Besonders in wirtschaftlich schwierigen Zeiten ist dies ein hoher Anspruch an die Führungskräfte. Mit dem Positive Leadership Ansatz können sie Mitarbeiter unterstützen, die eigenen Stärken zu entdecken, einzusetzen und auszubauen.

Kommunikation · 30. August 2020
# Brigitte Thoma # Martin Seligmann, Begründer der Positiven Psychologie empfiehlt einen affirmativen – einen bejahenden und zustimmenden – Kommunikationsstil mit Empathie und Feingefühl. Dabei sollte auch der Wortwahl, Stimmfall und der Körpersprache hohe Aufmerksamkeit geschenkt werden (Seligman, M. (2011): Flourish, S. 247)
Kommunikation · 15. August 2020
# Brigitte Thoma # Wir können nicht nicht kommunizieren. Aber wir können jede Menge Fehler machen, sogenannte "Kommunikations-Sünden“, die Ärger verursachen, Lösungen verhindern, schnell zu Konflikten führen und in Unternehmen Kosten verursachen, durch kleine brodelnde „Schwelbrände“ in Teams. Diese kleinen Sünden sind nicht wertschätzend und bleiben lange in den Köpfen (und Herzen) der Menschen hängen.

Kommunikation · 10. Juli 2020
# Brigitte Thoma # Es gibt zahlreiche Kommunikationsmodelle, eine einheitliche Methode für unterschiedliche Menschen, Kommunikationstypen und Situationen gibt es nicht. Funktionierende, tragfähige und auch nährende Beziehungen brauchen Flexibilität, Empathie, Verbundenheit und Engagement. Ein Schlüsselfaktor wird somit die positive Kommunikation, die einen zugewandten, selbstbewussten und respektvollen Umgang zwischen Sender und Empfänger beinhaltet. Mit diesem affirmativen Kommunikationsstil

Positivity im Alltag · 19. Juni 2020
# Bettina Hantmann-Willmes # Der Zukunftsforscher Matthias Horx beschreibt in seinem Artikel „48-Die Welt nach Corona“ den Virus als „Evolutionsbeschleuniger“: Entwicklungen, die ohnehin anstanden, durchläuft die Gesellschaft im Schnelldurchlauf, wir organisieren uns im neuen „Normal-Zustand“.

Resilienz · 12. Juni 2020
# Tanja Martin # Für Unternehmen ist es in Zeiten des gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Wandels und im Hinblick auf die komplexen Anforderungen notwendig, sich auf Veränderungen der Umwelt aktiv einzustellen. Verhaltensweisen sind zu verändern, auch über die Standardprozesse hinaus: Es gilt, Risiken frühzeitig zu erkennen, im Prozess zu prüfen, was weiterträgt und daraus zu lernen: Um beim nächsten Mal noch besser gerüstet zu sein.
Resilienz · 05. Juni 2020
# Tanja Martin # Verantwortung für sich selbst übernehmen zu können ist eine wichtige Fähigkeit in der Bewältigung von Krisen und deshalb ein wichtiger Aspekt für Resilienz. Verantwortung zu übernehmen bedeutet, dass man für die eigenen Ziele und den eigenen Beitrag einstehen kann.

Resilienz · 15. Mai 2020
# Bettina Hantmann-Willmes # VUKA beschreibt Trends in der Arbeitswelt, die seit Jahren spürbar sind und sich noch weiter verstärkt entwickeln werden: Volatilität, Unsicherheit, Komplexität und Ambiguität sind die Schlagworte.

Kommunikation · 09. Mai 2020
# Brigitte Thoma und Bettina Hantmann-Willmes # Prüfungen und Examen bedeuten für Studenten im Corona Zeitalter eine enorme Herausforderung mit erheblicher Anspannung durch eine völlig neue und volatile Situation. Schriftliche Prüfungstermine wurden verschoben: Es stellt die gesamten Vorbereitungen der Prüflinge, die auf einen Termin ausgerichtet waren, auf den Kopf.

Mehr anzeigen